Flughafen Oslo: Element Logic sorgt für Rückenwind im Duty-Free Bereich

Besonders wichtig auf der Suche nach einem zukunftsfähigen Lagerkonzept war für Travel Retail Norway die Auftragsdurchlaufzeiten zu reduzieren und den vorhandenen Lagerraum bestmöglich zu nutzen. Die ideale Lösung: Ein AutoStore-Konzept von Element Logic.

„Es ist beeindruckend, wie viel Kapazität Element Logic aus unserem Lagerraum herausholen konnte.“, sagt Øivind Andersen, Logistik-Koordinator von Travel Retail Norway (TRN), dem Betreiber der Duty-Free-Shops in Norwegens größten internationalen Flughafen Gardemoen.

Die steuerfreien Shops im Osloer Flughafen sind äußerst beliebt. Aufgrund des limitiert verfügbaren Lagerraums ist TRN jedoch auf smarte und effiziente Lösungen angewiesen.

"„Zuvor mussten Click & Collect Kunden mindestens 6 Stunden vor der Landung ihre Waren online bestellen. Jetzt können die Güter bereits eine Stunde nach ihrer Bestellung bei uns abgeholt werden.“"

— Øivind Andersen, Logistics Coordinator, Travel Retail Norway

Click & Collect von Duty-Free-Gütern mit AutoStore

Element Logic hat TRN mit einem raumeffizienten AutoStore-System ausgestattet.

„Viele unserer Kunden hätten schon lange gerne unsere Click & Collect Optionen genutzt, doch die langen Wartezeiten machte es für die meisten von ihnen unmöglich. Um dies zu ändern, haben wir uns für die Automation entschieden.“, erklärt Andersen.

TRN lagert alle Duty-Free-Waren im Gardemoen Airport in AutoStore-Bins. Bestimmte exklusive Weine sind ausschließlich via Click & Collect abholbar. Mit den zusätzlichen Kunden erweitern wir jetzt auch das Sortiment Schritt für Schritt.

Effiziente Raumnutzung: Element Logic hat die TRN-AutoStore-Lösung passgenau auf die Gegebenheiten am Flughafen zugeschnitten und so für 64 % mehr Lagerkapazität gesorgt.

„Die AutoStore-Lösung von Element Logic hat die Auftragsdurchlaufszeit und damit die Wartezeit unserer Kunden maßgeblich verkürzt und damit die Attraktivität unseres Angebot erhöht. Das weitaus attraktivere Click & Collect Angebot ist für die Kunden stressfrei und für uns führt es zu mehr Umsatz,“, so Andersen.

Passgenau: TRN ist mehr als zufrieden mit der gesteigerten Effizienz und Kapazität, die sie durch die AutoStore-Lösung erhalten haben.

„Wir sehen große Möglichkeiten“

Trotz des eingeschränkten Flugverkehrs während der Pandemie sieht TRN Möglichkeiten. Als der Großteil der Geschäfte rund um den Osloer Flughafen dichtmachten, konnte Click & Collect mit AutoStore glänzen. Reisende konnten ihre Duty-Free-Produkte bestellen und außerhalb des Stores abholen.

„Wir waren in dem Zeitraum wegen unserer automatisierten Prozesse rund um Click & Collect in der Lage, eine 15-Minuten-Lieferung anzubieten. Unsere Kunden dankten uns dafür.“, erinnert sich der TRN Logistiker.

Zielstrebig weiter: Jetzt, wo der Flugverkehr sich wieder langsam erholt, will TRN weiterhin Ihr Click & Collect Angebot stärken. Bisher sieht es sehr vielversprechend aus.

„Steuerfreie Produkte und AutoStore sind ohne Frage ein gutes Match. Wir haben zahlreiche kleine Güter. Die Möglichkeit, Smart Storage auf diese Produkte anzuwenden, ist ihr Gewicht in Gold wert!“, betont der Logistik Koordinator.

TRN überlegt derzeit, zwecks weiterer Effizienzsteigerung das AutoStore-Lager auch für Produkte außerhalb des Duty-Free-Sortiments z.B. für Verbrauchsmaterialen oder Ersatzteile zu nutzen.

"„Begrenzter Lagerraum ist ein weitverbreitetes Problem auf Flughäfen rund um den Globus. AutoStores flexibel-skalierbare Lösung ist in vielerlei Hinsicht die Antwort.“, "

— Øyvind Kollerud Sales Manager bei Element Logic Norwegen

Jeder Millimeter genutzt – mit AutoStore

Die Automation des TRN Warenhauses war verglichen mit anderen Projekten eine Herausforderung. Zwei der Hauptgründe dafür waren die strengen Sicherheitsanforderungen im Flughafen sowie die unkonventionellen Grundrisse des Lagerraums.

In der Design-Phase entwickelte das Team zehn verschiedene Layoutvorschläge für das AutoStore-System. Das letztendlich realisierte Konzept besitzt einen Tunnel mit Port-Arbeitsplätze ,. Dies war einer von mehreren Detaillösungen die es TRN ermöglichte, den verfügbaren Platz so effizient wie möglich zu nutzen.

In dem Lagerraum mit 340 m² konnte bisher in stationären Regalen ein Volumen von 163 m³ gelagert werden Mithilfe von Element Logic konnte die Lagerkapazität um beachtliche 65 % gesteigert werden.

„Der Platz für zusätzliche Lagerflächen war schlichtweg nicht vorhanden. Mit unserer Lösung konnten wir jedoch das Lagervolumen signifikant erhöhen und für neue Produkte Platz schaffen. “, bemerkt Kollerud.

Millimeter für Millimeter passgenau: Der TRN Lagerraum hat mit 5,5 m eine niedrigere Deckenhöhe als die meisten gängigen Lager. Die Aluminium-Struktur wurde perfekt in die Gegebenheiten integriert.

„Wir haben jeden verfügbaren Millimeter als Lagerplatz genutzt. Das Ergebnis ist von beeindruckender Platzeffizienz und gibt TRN Rückenwind ein noch besseres Kundenerlebnis anbieten zu können. “, sagt Kollerud.

In einem anspruchsvollem Projekt, wie diesem, ist die sorgfältige Vorbereitung der Schlüssel zum Erfolg. Da ein großer Teil des Systems von den Standardabmessungen abwich, musste alles passen. Das Element Logic Team nahm mehrmals Maß, um 100%-ig sicher zu sein, dass die Lösung perfekt integriert werden kann.

„Das Element Logic Team konnte sich problemlos an alle Schwierigkeiten anpassen. Sie haben stets unser Feedback aufgenommen. Eine gute Zusammenarbeit.“, bestätigt Andersen von TRN.

Element Logic: Der Automatisierungspartner im Lager

Abgesehen von den herausfordernden Grundrissen und millimetergenauen Anforderungen ist auch der Brandschutz dem TRN-Systems angepasst worden.

Kunden nutzen oft Sprinkleranlagen für den Brandschutz. TRN jedoch nutzt aufgrund der strengen Flughafenvorschriften die FireEater Technologie, die den Sauerstoff im Brandfall reduziert.

„Es ist aufregend, von einem Kunden in puncto Design und Lösung gefordert zu werden. Wenn der Kunde dann sagt, dass er zufrieden und beeindruckt ist, ist es umso schöner.“, berichtet Kollerud und fügt hinzu: „Als Kunde von Element Logic kaufen Sie nicht nur einen Service, sondern erhalten ebenso einen zuverlässigen Automatisierungspartner, der Zeit investiert, um das beste Konzept zu finden. Wir sind froh, wenn Kunden mit hohen Anforderungen an uns herantreten. So kommen wir zu den besten Ergebnissen und entwickeln uns stetig weiter!“.

Zufrieden: Die TRN-Mitarbeiter am Osloer Flughafen waren von Anfang an positiv gestimmt und teilten die Begeisterung für die Automatisierung.

Fakten und Zahlen

  • 340 m² verfügbarer Raum
  • 318 m² Raum für AutoStore
  • 10 Red Line Roboter
  • 6077 Behälter
  • 4 Karussell-Ports

Möchten Sie mehr über unsere realisierten AutoStore-Projekte erfahren?

Erfahren Sie mehr darüber, wie wir die Leistung Ihres Lagers gemeinsam optimieren können.

Kontaktieren Sie uns jetzt