Die Online-Apotheke Apotea investiert in AutoStore und die Roboterkommissionierung von Element Logic

Apotea ist Schwedens führende Online-Apotheke und ein Big Player seiner Branche. Als Folge der wachsenden Nachfrage entschied sich Apotea für die Automatisierung ihres Logistikzentrums mit einer effizienten AutoStore-Lösung in Verbindung mit der Roboterkommissionierung eOperator von Element Logic.

In Uppsala, unweit von Stockholm, liegt Apoteas 38.000 m² großes Warenlager mit Schwedens größter Solar-Anlage auf einem Gebäude. Von dort werden über eine Million Pakete pro Monat versendet. Während der Pandemie ist die Nachfrage explodiert. Um besser mit dem massiv gestiegenen Bestellvolumen zurechtzukommen, beschloss die Online-Apotheke die Effizienz zu steigern und automatisierte so ihre Einrichtung mit einer AutoStore-Lösung in Verbindung mit dem eOperator, einer roboterbasierten Stückgutkommissionierung von Element Logic.

Bereit für weiteres Wachstum

Apotea hat in der Vergangenheit einige Lagerprozesse mit Systemen von unterschiedlichen Anbietern automatisiert. Nun sollte maßgeblich die Effizienz gesteigert werden. Die eingebaute AutoStore-Lösung beinhaltet 20.000 Behälter mit Raum für 5.000 weitere Behälter, 30 R5-Roboter, sowie 4 Karussell-Ports, von denen 3 mit dem eOperator ausgerüstet sind. In die Lager- und Kommissionieranlage wird ebenfalls zur weiteren Effizienzsteigerung eine Fördertechnikanlage integriert. Damit sind mehr als 800 Auftragspositionen pro Stunde im Dauerbetrieb kein Problem – inklusive Erweiterungspotenzial für die Zukunft.

eOperator lernt im laufenden Betrieb

AutoStore ist eine Ware-zu-Person-Lösung, die sowohl personenbedient als auch mit eOperator optimal funktioniert. eOperator ist eine roboterbasierte Stückkommissionierungslösung von Element Logic, entwickelt in Partnerschaft mit RightHand Robotics. Der Roboterarm kann rund um die Uhr Produkte kommissionieren. Er ist speziell für die physische und datentechnische Symbiose mit AutoStore entwickelt, um zusätzliche Effizienzsteigerungen im Lager zu ermöglichen. Durch maschinelles Lernen findet der eOperator automatisch den besten und schnellsten Weg, einen Gegenstand zu handhaben. So sorgt eOperator für hohe Kommissionierleistungen, geringe Fehlerraten und kurze Lieferzeiten.

Warum automatische Lagersysteme mit AutoStore von Element Logic?

„Währen der Pandemie haben wir gelernt, wie wichtig Flexibilität und maximale Kapazität sind, um auf einen plötzlichen Nachfrageanstieg in einer Krise wie einer Pandemie oder dem Konflikt in der Ukraine zu reagieren. Zu Beginn der Pandemie hat sich unser Bestellvolumen verdoppelt, wodurch es uns schwerfiel, Lieferversprechen gegenüber unseren Kunden einzuhalten. Mit der AutoStore-Lösung haben wir die Leistungsfähigkeit unserer bereits bestehenden Automation in einer Weise verbessert, die maximale Geschwindigkeit und Flexibilität in unseren Lagerprozessen gewährleistet.“, sagt Pär Svärdson, CEO von Apotea. Er fährt fort: „Seit 2019 haben wir in Automation investiert, da wir glauben, dass sie die Zukunft ist. Wir glauben auch, dass Automatisierung notwendig ist, um den hohen Kundenanforderungen für schnelle und effiziente Lieferungen gerecht werden zu können. Mit der roboterbasierten Stückgutkommissionierung eOperator möchten wir repetitive Aufgaben für unsere Angestellten eliminieren und dies mit gesteigerter Effizienz.“, schließt Svärdson.

Fakten und Zahlen: Apotea

  • Größe Logistikzentrum: 38.000 m²
  • Anzahl AutoStore-Behälter: 20.000 (mit Raum für 25.000)
  • Anzahl AutoStore-Roboter: 30 (R5)
  • Anzahl Ports: 4 Karussell-Ports
  • eOperator Stückgutkommissionierung integriert mit AutoStore
  • Leistung: : 800 Auftragspositionen pro Stunde