Bergfreunde.de steigert die Kommissioniereffizienz mit AutoStore um mehr als 400%.

Bergfreunde.de, ein E-Commerce-Startup aus dem schwäbischen Kirchentellinsfurt, investierte in ein 2.500m² großes AutoStore-System und wuchs zu einem europaweit führenden Online-Bergsporthändler heran.

Mit dem rasanten Wachstum, welches Bergfreunde.de seit seiner Gründung im Jahr 2006 an den Tag legte, konnte das ursprüngliche Lager in Kirchentellinsfurt und diverse dezentrale Lager nicht lange mithalten. Um langfristig erfolgreich am Markt agieren zu können benötigte das Unternehmen eine Infrastruktur, welche die geplanten mehr als 30-40% jährliches Umsatzwachstum ermöglicht. Eine flexibel skalierbare Lagerkapazität, Kommissioniergeschwindigkeit und -effizienz stellten wesentliche Erfolgsfaktoren für dieses Wachstum dar.

„Bei unserem Wachstumstempo sind wir auf ein flexibles und leistungsfähiges Lagersystem angewiesen, weshalb sich die Bergfreunde für AutoStore entschieden haben. Skalierbarkeit, effiziente Raumausnutzung und hohe Performance waren für uns dabei auschlaggebend. Unsere Erwartungen an AutoStore und Element Logic wurden mehr als erfüllt und wir haben die Entscheidung keinen Tag bereut“, so Ronny Höhn, Geschäftsführer von Bergfreunde.de

Erfolg durch maßgeschneiderte Lösung

Um die eigene Zukunftsfähigkeit zu sichern, eröffnete das Unternehmen Bergfreunde.de im August 2016 auf einer Fläche von über 10.000m² ein neues Logistikzentrum in Rottenburg-Ergenzingen. Das besondere an diesem Logistikzentrum war das ursprünglich auf eine Größe von 1.800 m² dimensionierte Stand-alone AutoStore-System. Dieses wurde in weiteren Schritten von Element Logic funktionell mit 2.500 m Behälter- und Kartonfördertechnik, Prozessoptimierungen und diversen Erweiterungen im laufenden Betrieb angepasst. Somit konnten die Bergfreunde den Bedürfnissen ihres gesteigerten Wachstums jederzeit gerecht werden.

Heute kümmern sich 80 Roboter um über 180.000 Artikel verschiedenster Hersteller, die in rund 94.000 Behältern gelagert werden. Die Bandbreite reicht dabei von Kleidung und Schuhwerk über Outdoor-Ausrüstung bis hin zu Kletter- und Spezial-Ausrüstung.

Die Wareneinlagerung erfolgt an 3 automatisierten Port-Arbeitsplätzen, während 18 weitere Port-Arbeitsplätze für die Kommissionierung genutzt werden. Das AutoStore-System von Bergfreunde.de umfasst ein Lagervolumen von 14.000 m³ auf einer Fläche von nur 2.500 m². Die Lagerkapazität konnte im Ergebnis um 74% erhöht werden.

Mithilfe von Element Logic ist es Bergfreunde.de gelungen, eine Effizienzsteigerung in der Kommissionierung um mehr als 400% zu erreichen. Zusätzlich konnte die Durchlaufzeit von der Kundenbestellung bis zur Übergabe an den Versender auf unter 3 Stunden reduziert werden. Heute bearbeitet das Unternehmen an Spitzentagen mehr als 15.000 Bestellungen. Die Investition in das Lagerautomatisierungsprojekt hat sich für Bergfreunde.de in weniger als 2 Jahren amortisiert.

autostore

Sind Sie bereit den nächsten Schritt mit uns zu gehen?

Erfahren Sie mehr darüber, wie wir die Leistung Ihres Lagers gemeinsam optimieren können.

Kontaktieren Sie uns jetzt