Ein Paradebeispiel dafür, wie Element Logic das Wachstum seiner Kunden unterstützt

Der rasant wachsende Onlinehändler Boozt.com verkauft jeden Monat 400.000 Produkte – Tendenz steigend. Um den Anforderungen seiner internationalen Kunden gerecht zu werden, wählte das Unternehmen Element Logic als Partner für die Lagerautomatisierung mit AutoStore und EWMS. Die Partnerschaft mit dem schwedischen Online-Moderiesen ist ein Paradebeispiel dafür, wie sich innovative Lagerlogistik und E-Commerce auf eine völlig neue Ebene bringen lassen.

„Unsere Zusammenarbeit mit Element Logic war stets hervorragend. Daher ist es für uns selbstverständlich, dass wir diesen Weg gemeinsam fortsetzen“, so Niels Hemmingsen, COO bei Boozt.com.

Zukunftsfähige Lageroptimierung

Boozt.com entschied sich im Jahre 2016 aufgrund der überzeugenden Vorteile des Systems für die Implementierung von AutoStore und EWMS in seinem Zentrallager in Ängelholm, Schweden. Wichtige Entscheidungskriterien hierfür waren für das stark wachsende Unternehmen die Tatsache, dass AutoStore im laufenden Betrieb problemlos erweiterbar ist sowie die problemlose Integrierbarkeit der eigenen ERP oder WMS-Software mit EWMS.

Bereits Ende 2017 wurde aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung die erste Erweiterung in enger Zusammenarbeit mit Element Logic abgeschlossen. Ein Jahr später wurde die AutoStore-Anlage erneut vergrößert, auf insgesamt 46.000 m². Dank der hervorragenden Flächen- und Volumennutzung von AutoStore konnte Boozt.com letztendlich den Lagerplatzbedarf auf weniger als ein Drittel der zuvor benötigten Fläche reduzieren.

Signifikante Effizienzsteigerung

Die über drei Millionen Artikel, die sich im Hauptlager von Boozt.com befinden – darunter Kleidung, Schuhe, Accessoires und Kosmetika – werden heute in 250.000 Behältern gelagert. 250 Roboter arbeiten im Dauerbetrieb daran, die monatlich 400.000 bestellten Produkte abzuwickeln. Die Wareneinlagerung erfolgt dabei an 5 Arbeitsstationen mit bis zu 4 Ports je Einlagerungsstation. Retouren werden an 6 Stationen wieder eingelagert. Für die Warenauslagerung und Kommissionierung stehen 22 Karussell-Ports zur Verfügung.

In 2019 ist vorgesehen, die Lager- und Handling-Kapazität um weitere 50 Prozent zu steigern. Gemessen an Behältern, Robotern und Ports wird dadurch das größte AutoStore-System der Welt entstehen.

„Wir waren auf der Suche nach einem Lagersystem, welches das Wachstum, das wir vor uns sehen, unterstützen kann“, so Hemmingsen. Ein System zu besitzen, das an allen Ecken und Enden skalierbar ist, gibt dem Unternehmen viele Freiheitsgrade.

Eine zeitnahe Abwicklung der Aufträge ist im Onlinegeschäft ein Wettbewerbsvorteil. Mit AutoStore by Element Logic konnte Boozt.com mit einer Online-Bestellung einen neuen Rekord erzielen. Vom Eingang der Bestellung bis zum versandfertigen Artikel am Warenausgang benötigte das Unternehmen lediglich 49 Sekunden.

Ein Unternehmen mit steiler Wachstumskurve

Seit der Unternehmensgründung in 2009 ist Boozt.com in nur neun Jahren auf einen Umsatz von 200 Millionen Euro gewachsen.

„Ein guter Support und eine reibungslose Kommunikation sind essentiell bei der Automatisierung“, sagt Niels Hemmingsen. „Wir haben eine sehr gute Kooperation, insbesondere auch im Service, mit Element Logic aufgebaut, die sicherstellt, dass unsere Roboter 24/7 arbeiten und wir gemeinsam kontinuierlich weiterwachsen können.“

 

Heben Sie Ihre Lagereffizienz auf ein neues Level

Erfahren Sie mehr darüber, wie wir die Leistung Ihres Lagers gemeinsam optimieren können.

Kontaktieren Sie uns jetzt